Navigationsweiche Anfang

Navigationsweiche Ende

Aktuelles

  • Termine
    Hier finden Sie die Termine des Graduiertenkollegs im ics-Format. Hinweis: Damit der Kalender sich... [mehr]
zum Archiv ->

Jovan Stanojevic

 

Raum: L.11.07
Telefon: 0202 - 439 5565
E-Mail: stanojevic{at}uni-wuppertal.de
Anschrift:
Bergische Universität Wuppertal
Gaußstr. 20
42119 Wuppertal

Forschungsprojekt


 

DISSERTATIONSPROJEKT: ECM IV UND DIE KATHOLISCHEN BRIEFE DER ANTONIADIS - AUSGABE: EINE VERGLEICHSSTUDIE ZWEIER "KANONISCHER" AUSGABEN. DIE PROBLEMATIK DER EDITORISCHEN REDUKTION VON QUELLEN UND DER VERSUCH DER KONZEPTUALISIERUNG EINER NEUEN EDITORIK DER NEUTESTAMENTLICHEN TEXTE. 

Ziel des Forschungsprojekts ist eine vergleichende Analyse der Antoniadis-Ausgabe der Katholischen Briefe und der Editio Critica Maior IV. Die Analyse umfasst (1) die textuellen Unterschiede der zwei Ausgaben und deren Bedeutung; (2) die Auswahl, Auswertung und Darstellung der Textzeugen in Bezug auf die theoretischen und methodischen Prinzipien der jeweiligen Ausgabe; und (3) Begründung der theoretischen und methodischen Grundlagen der beiden Ausgaben. Ergebnisse der Forschung sollen sein (1) ein transparenter Einblick in die Problematik der Antoniadis-Ausgaben; (2) die Erkennung möglicher Verbesserungspotentiale der ECM IV und (3) Konzeptualisierung und Modellierung einer neuen Editorik des Neuen Testaments und anderer historischer Texte.

Biographie


 

  • Geb. 1979 in Vukovar, Kroatien
  • 1998 – 2004: Abgestuftes Theologisches Seminar, Sremski Karlovci
  • 2004 – 2009: Studium der orthodoxen Theologie an der Universität Belgrad
  • August 2009 – Mai 2011: Master of Theology, Holy Cross, Greek Orthodox School of Theology, Brookline, Massachusetts, USA
  • Mai 2011 – Juli 2011: Deutsche Sprachstudien, Ostkirchliches Institut, Regensburg, Deutschland
  • Oktober 2011 – Juni 2012: Griechische Sprachstudien, Abgelegte Prüfung: B2, Aristoteles-Universität Thessaloniki, Thessaloniki, Griechenland
  • Juni 2012: Beginn des Promotionsstudiums an der theologischen Fakultät, Universität Belgrad
  • Juni 2012 - September 2012: Deutsche Sprachstudien, Goethe-Institut Schwäbisch Hall, Deutschland
  • April 2013 - August 2016: Gaststudium an der Universität Münster, Institut für Neutestamentliche Textforschung
  • April 2014 - Oktober 2015: Fortsetzung der Studien im Kontakt zur Kirchlichen Hochschule Wuppertal, Institut für Septuaginta und biblische Textforschung, Arbeitsbereich ECM der Johannes-Apk, weiterhin Transkription von Handschriften, Besuch von Seminaren und Präsentationen über Paleographie und Textkritik.
  • September 2016: Graduiertenkolleg "Dokument-Text-Edition"
zuletzt bearbeitet am: 17.12.2019